Lehre und Studium

Lehre Fundamentaltheologie

Lehrinhalte

Eine integrative Fundamentaltheologie hat beides zugleich zu sein: interne Grundlagenwissenschaft und theologische Begründungswissenschaft. Im Sinne einer elementaren internen Grundlagenlehre werden die für die christliche Religion zentralen Themen behandelt, namentlich die Religions- und Gottesfrage, die Glaubens- und Offenbarungstheologie, die jesuanische Botschaft und das kirchlich Selbstverständnis sowie die nicht-christlichen Weltreligionen und Formen religiösen Fundamentalismus.

Im Sinne einer theologischen Begründungswissenschaft geht es darum, die für das Christentum zentrale Themen vor dem Forum der Vernunft zu verantworten. Dazu werden die Grundlagen des christlichen Glaubens auf ihre philosophische und historische bzw. hermeneutische Plausibilität hin überprüft und Einwände, die gegenüber dem christlichen Glauben erhoben werden, kritisch reflektiert.

 

Themen der LPO I

(wie von den bayerischen Ordinarien landesweit einheitlich festgelegt)

 

1. Grundkenntnisse in der Fundamentaltheologie (V / NV)

  • Selbstverständnis der Fundamentaltheologie
  • Geschichte der Fundamentaltheologie
  • Methoden der Fundamentaltheologie
  • fundamentaltheologische Ansätze der Gegenwart
Dokumente:
  • I. Vatikanum: Dei Filius *
  • Enzyklika Fides et ratio über das Verhältnis von Glaube und Vernunft v. Papst Johannes Paul II., 14.September 1998 (VApS 135), hg. v. Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz, Bonn 1998.

 

2. Die Gottesfrage in Auseinandersetzung mit pluralen Weltdeutungen (V / NV)

  • Gottesfrage, Gottesbilder (vor allem biblisch-christlich)
  • Gotteserkenntnis, Gottesbeweise, Gotteserfahrung, Neothomismus
  • Theodizee
  • Religionskritik (Feuerbach, Marx, Nietzsche, Freud, Sartre)
  • Plurale Weltdeutungen: religiöser und weltanschaulicher Pluralismus, Naturwissenschaften, Neopositivismus, analytische Sprachphilosophie als Herausforderung für Theologie und Glaube, chrisltiche Deutung ("Gaudium et spes", "Unsere Hoffnung")
Dokumente:
  • II. Vatikanum: Gaudium et spes; Dignitatis humanae *
  • Unsere Hoffnung. Ein Bekenntnis zum Glauben in dieser Zeit, in: Gemeinsame Synode der Bistümer in der Bundesrepublik Deutschland, Beschlüsse der Vollversammlung, Offizielle Gesamtausgabe Bd. 1, im Auftrag hg. v. Bertsch SJ, L. u. a., Freiburg u. a. 1976, 84-111.

 

3. Kirche, Kirchen, Weltreligionen (V / NV)

  • Was ist Kirche? Kirchenbilder
  • Jesus und die Kirche
  • Kirche in den Dokumenten des I. und II. Vatikanums
  • Ökumenismus
  • Kirche und Welt
  • Theologie der Religionen
  • Weltreligion im Anschluss an "Nostra aetate"
Dokumente:
  • I. Vatikanum: Dei Filius; Pastor aeternus *
  • II. Vatikanum: Lumen gentium; Unitatis redintegratio; Gaudium et spes; Nostra aetate *

 

4. Gottes Offenbarung in Jesus Christus (V)

  • Was ist Offenbarung?
  • Offenbarungsbegriffe und -modelle
  • Offenbarung in den Dokumenten des I. und II. Vatikanums
  • Offenbarungskritik der Aufklärung, Modernismus und Antimodernismus
  • Jesus Christus: Leben-Jesu-Forschung
  • Reich Gottes Predigt, Verkündigung und Wirken, Kreuz und Auferstehung
  • Christusglaube
Dokumente:
  • I. Vatikanum: Dei Filius *
  • II. Vatikanum: Dei Verbum *

* Anmerkung:

Die Dokumente des I. und II. Vatikanums sind im Original samt Übersetzung zu finden in:

  • Dekrete der ökumenischen Konzilien, hg. v. Wohlmuth, Josef, Bd. 3 Konzilien der Neuzeit, (COD dt. 3), Paderborn u. a. 2002.

Die Dokumente des II. Vatikanums sind auch zu finden in:

  • Das zweite vatikanische Konzil. Konstitutionen, Dekrete und Erklärungen, lateinisch und deutsch, Kommentare, Bde. I-III, LThK, Freiburg 21966-1968.
 
Folgende Hilfsmittel sind zugelassen:
  • das AT in hebräischer Sprache
  • das NT in griechischer oder griechischer und lateinischer Sprache
  • Die Bibel. Einheitsübersetzung. Altes und Neues Testament (wird vom Prüfungsamt gestellt)
  • Denzinger, Heinrich, Enchiridion symbolorum definitionum et declarationum de rebus fi­dei et morum. Kompendium der Glaubensbekenntnisse und kirchlichen Lehrent­scheidungen, verb., erw. ins Dt. übertragen u. unter Mitarb. v. Hoping, Helmut hg. v. Hünermann, Peter, Freiburg u. a. 37. Aufl. 1991.
  • Texte zur katholischen Soziallehre. Die sozialen Rundschreiben der Päpste und andere Dokumente, Vorwort v. Müller, Alfons, Einf. v. Nell-Breuning, Oswald von; Schasching, Johannes, hg. v. Bundesverband der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung Deutschlands - KAB, Köln 1975 (o. später).
  • Kleines Konzilskompendium. Sämtl. Texte d. 2. Vatikanums; allg. Einl., 16 spezielle Einf., ausführl. Sachreg., Rahner, Karl; Vorgrimler, Herbert, Freiburg u.a., 1986 (o. später).
  • Conciliorum oecumenicorum Decreta, ed. Centro di documentazione Istituto per le scienze religiose, Bologna, cur. Josepho Alberigo, Perikle-P. Joannou [u.a.], consultante Hubert Jedin, Basel u. a. 1962.

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Die Lehrveranstaltungen des Lehrstuhls für Fundamentaltheologie können über das ku.campus-System eingesehen werden. Nähere Informationen:

https://campus.ku.de/studienangebot/

Für Rückfragen steht Ihnen der Lehrstuhl für Fundamentaltheologie selbstverständlich sehr gern zur Verfügung. >> Kontakt


Eine Liste der aktuellen Lehrveranstaltungen für Sommersemester 2020 können Sie als PDF hier downloaden