PROMOS - Das Programm des DAAD zur Steigerung von Mobilität

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) das Programm „PROMOS“.

Das Programm fördert die Mobilität von Studierenden und Doktoranden deutscher Hochschulen. Die Fördermittel werden der KU zur eigenständigen Durchführung und Abwicklung der von der Hochschule ausgewählten Fördermaßnahmen zur Verfügung gestellt.

PROMOS-Ausschreibung 2021 für Studienreisen im Ausland

Gefördert werden können Studienreisen (weltweit) von Studierenden oder Doktoranden von max. 12 Tagen Dauer. Die Reise muss von mindestens einem Hochschulvertreter begleitet werden. Der Förderzeitraum beginnt am 1. Januar 2021 und endet am 31. Dezember 2021. Neben der Vermittlung fachbezogener Kenntnisse und dem landeskundlichen Einblick in das Gastland soll die Begegnung mit Studierenden und Wissenschaftlern im Mittelpunkt stehen. Reisen mit überwiegend touristischem Programm können nicht gefördert werden. Vortrags- oder Kongressreisen können ebenfalls nicht gefördert werden.

Auf Grund der Pandemiesituation, die es erforderlich macht Studienreisen auch kurzfristig umzuorganisieren und neu zu planen wird es auch 2021 wieder drei Ausschreibungsrunden geben.

Ansprechpartner PROMOS-Förderung von Studienreisen ins Ausland

Thomas Grubauer
Thomas Grubauer
Referent Internationale Beziehungen, Erasmus+ Hochschulkoordinator
Gebäude Domplatz 8  |  Raum: DP8-204 | Campus Eichstätt