Vita

Dominik Achtermeier (*1990) studierte an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Germanistik und Katholische Religionslehre und legte 2015 das Erste Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien ab. Hierauf folgte der Masterstudiengang Literatur und Medien, den er mit dem Master of Arts abschloss. Das Zweite Staatsexamen (Lehramt Gymnasium/Gesamtschule) erwarb er 2018 am Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Neuss.

Promotion:

  • April 2020: Annahme als Doktorand an der Sprach- und Literaturwissenschaftlichen Fakultät, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • Arbeitstitel der Dissertation: "Serialität macht Schule - Zum Mehrwert von Kinder- und Jugendbuchserien im Deutschunterricht hinsichtlich ihres didaktischen Potenzials zur Leseförderung und kulturellen Teilhabe in analogen wie digitalen (Klassen-)Räumen"
  • Betreuerin: Prof. Dr. Ina Brendel-Perpina
  • Abstract

Beruflicher Werdegang:

  • Seit 2019: Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Lehrstuhls für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • Seit 2019: Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • 2018-2019: Lehrer an der Geschwister-Devries-Grundschule in Uedem
  • 2017-2018: Referendariat am Gymnasium Koblenzer Straße in Düsseldorf
  • 2016-2017: DaZ-Lehrer in Klassen der Berufsintegration (BIKV) an der Heinrich-Thein-Schule in Haßfurt
  • 2013-2017: Wissenschaftliche Mitarbeit am Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Universität Bamberg
  • 2015-2016: Wissenschaftliche Mitarbeit an der Professur für Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Prof. Dr. Andrea Bartl) an der Universität Bamberg

Weiterbildung/Qualifikationen:

  • 2020: Zertifikat Hochschullehre der Bayerischen Universitäten (Aufbaustufe) - Weiterbildungsprogramm zur Professionalisierung der Hochschullehre

Mitgliedschaften:

  • boys & books e.V. (Koordinator seit 08/2020)
  • Symposion Deutschdidaktik e.V. (SDD)
  • AG Medien
  • Nachwuchsnetzwerk im SDD
  • Arbeitskreis der Deutschdidaktik an bayerischen Universitäten (ADBU)

Projekte

Arbeitsschwerpunkte:

  • Gendersensible Leseförderung
  • Medienverbunddidaktik: Intermedialität und Serialität
  • Schreibunterricht: Didaktik der Textsorten und Textmuster

 

Publikationen

Achtermeier, Dominik/ Brendel-Perpina, Ina/ Schmitt, Kristina (2021): Leseförderung für Jungen mit populärer Kinderliteratur. In: Stückl, Gisela/ Wilhelm, Maria (Hrsg.): Lehren und Lernen in der bayerischen Grundschule. Kommentare und Unterrichtshilfen zum LehrplanPLUS Grundschule (15.15). Köln.

Achtermeier, Dominik (2021): Die Detektivserie TKKG lesend, hörend, sehend und spielend entdecken. In: Brendel-Perpina, Ina/Kretzschmar, Anna (Hg.): Serialität in der Kinder- und Jugendliteratur. Baltmannsweiler, 229-239.

Achtermeier, Dominik (2020): Kommentierte Bibliografie. In: Brendel-Perpina, Ina/Heiser, Ines/König, Nicola (Hg.): Literaturunterricht gendersensibel planen. Grundlagen – Methoden – Unterrichtsvorschläge. Stuttgart, S. 151-157.

Achtermeier, Dominik (2020): „Und wenn sie nicht gestorben sind…“ – Märchentexte lesen, untersuchen und vortragen. Unterrichtsreihe für die 3./4. Klasse. Stuttgart.

Achtermeier, Dominik (2018): Polizei. In: Düwell, Susanne/ Bartl, Andrea/ Hamann, Christof/ Ruf, Oliver (Hg.): Handbuch Kriminalliteratur. Theorie – Geschichte – Medien. Stuttgart, S. 243-248.

Achtermeier, Dominik (2017): Drei von fünf Sternen. Literaturkritik 2.0. Die Rezension in den neuen Medien und als Ausdrucksform literarischer Kommunikation heranwachsender Blogger. In: Bartl, Andrea/Behmer, Markus (Hg.): Die Rezension. Aktuelle Tendenzen der Literaturkritik. Würzburg, S. 201-224.

Lehrveranstaltungen

Einführungsseminare

  • "Einführung in die Sprachdidaktik"

Schreibdidaktik

  • "Vom Entwurf zum Endprodukt - Kompetenzorientierter Schreibunterricht zwischen Norm und Kreativität" (virtuelles Seminar)
  • "Text als Produkt, Schreiben als Prozess: Textsorten und kreative Schreibanlässe"

Literatur-/Mediendidaktik

  • "Filmbildung im Deutschunterricht"
  • "bookster boys & girls - Ein Praxisprojekt zur gendersensiblen Leseförderung"
  • "Literatur hören, sehen, spielen und lesen - Von medienintegrativen Konzepten im Deutschunterricht profitieren"
  • "Lesen, Werten, Motivieren - Methoden zur Leseförderung 4.0 mithilfe des Einsatzes digitaler Plattformen"
  • "Gendersensible Leseförderung mit boys & books"