Prüfungsausschuss

Aufgaben des Prüfungsausschusses

Dem Prüfungsausschuss obliegt in universitären Studiengängen die Sicherstellung der ordnungsgemäßen Durchführung der Bachelor- oder Masterprüfung; er ist damit zu-ständig für alle prüfungsrechtlich relevanten Fragen des Studiengangs sowie für die Anträge der Studierenden (siehe APO und Kompetenzwegweiser).

Der Prüfungsausschuss besteht aus fünf Mitgliedern, die aus dem Kreis der an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät hauptamtlich tätigen Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer gewählt werden und einer Vertreterin oder einem Vertreter der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fakultät.

Der Prüfungsausschuss befasst sich ebenfalls mit schwierigen Fällen, Fehlentwicklun-gen des Prüfungssystems oder notwendigen Veränderungen der Prüfungsordnung und macht in diesen Fällen auch geeignete Lösungsvorschläge. Eine weitere Aufgabe stellt die Verabschiedung der Regeln für die Durchführung und Organisation von Prüfungen sowie die Durchsetzung des Nachteilsausgleichs dar.

Die aktuell gültigen Fachprüfungsordnungen inkl. Ergänzungen und die Allgemeine Prüfungsordnung (APO) ist im Bereich der Studien- und Prüfungsordnungen der KU Eichstätt-Ingolstadt zu finden. 

 

 

Ansprechpersonen

Reinhard Weber
Prof. Dr. Reinhard Weber
Chairman of Examination Board
Gebäude Hauptbau | Raum: HB-308
Postanschrift
Catholic University Eichstätt-Ingolstadt
Auf der Schanz 49
85049 Ingolstadt
Aufgaben
Ensuring that the Bachelor's and Master's exams are conducted properly.
Sprechstunde
Wednesdays 10:00-11:00 (by prior arrangement)