FAQ Fachstudienberatung Soziale Arbeit

Ist das Kolloquium im Modul BASA 5.1 eine Abschlussprüfung oder eine semesterbegleitende Prüfung?

Eine semesterbegleitende Prüfung!

Wann und wo kann ich mich für den Bachelorstudiengang Soziale Arbeit bewerben?

Die Bewerbung zum Bachelorstudiengang Soziale Arbeit erfolgt in jedem Jahr zum Wintersemester (online). Das Formular dafür ist jeweils ab Mitte Mai hier abrufbar. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli. Falls Sie Ihr Zeugnis nicht zur Bewerbung einreichen können, können Sie dieses bis spätestens 31.07. nachreichen.

Ich möchte mich bewerben, habe aber mein Zeugnis noch nicht erhalten.

Sie können sich online zunächst ohne Zeugnis der Hochschulzugangsberechtigung bewerben und erhalten die Möglichkeit, es nach Erhalt nachzureichen. http://www.ku.de/unsere-ku/leitung-und-verwaltung/verwaltung/studienorganisation/studierendenbuero/einschreibung/

Wann und wo kann ich mich für den Bachelorstudiengang Soziale Arbeit bewerben, wenn ich keine deutsche Hochschulzugangsberechtigung habe?

Internationale Bewerber bewerben sich mit ihren amtlich beglaubigten und übersetzten Zeugnisunterlagen direkt beim Studierendenbüro der Katholischen Universität Eichstätt. Das Antragsformular dafür finden Sie hier. Die Bewerbung muss bis zum 15. Juli bei der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt eingegangen sein.

Wie ist der Numerus Clausus (NC) im Bachelorstudiengang Soziale Arbeit?

Bei den Zulassungsbeschränkungen (NC) kann immer nur von den letzten Jahren ausgegangen werden. Gleichzeitig geben diese nur eine ungefähre Orientierung - allerdings keine Garantie - für den Schnitt des kommenden Jahrgangs: aktueller NC

Was muss ich beim Vorpraktikum im Bachelorstudiengang Soziale Arbeit beachten?

Der Nachweis des Vorpraktikums muss spätestens bei der Einschreibung vorgelegt werden (in der Regel Ende September).

Bitte beachten Sie: Die Fakultät begrüßt es ausdrücklich, dass ein Vorpraktikum absolviert wird.

Ich habe mich beworben - bin ich zum Studium zugelassen oder nicht?

Die Zulassungsbescheide im Hauptverfahren werden voraussichtlich in den ersten beiden Augustwochen versandt, die Zulassungsbescheide in einem Nachrückverfahren frühestens Ende August, die genauen Termine für die Einschreibungen entnehmen Sie Ihren Zulassungsbescheiden. Sorgen Sie dafür, dass Ihnen der Bescheid auch tatsächlich zur Kenntnis gelangt. Stellen Sie z. B. im Falle eines Wohnungswechsels bei der Post einen Nachsendeantrag. Weitere Informationen zur Zulassung und Einschreibung an der KU Eichstätt finden Sie hier.

Kann der Bachelorstudiengang Soziale Arbeit in Teilzeit studiert werden?

Bei dem Bachelorstudiengang handelt es sich um ein Vollzeitstudium, bei dem die Veranstaltungen i.d.R. von Montag bis Freitag, ggf. auch Samstag in Form von Blockveranstaltungen stattfinden. Ein Teilzeitstudium ist nicht vorgesehen.

Kann ich mir Leistungen aus einem anderen Studium anerkennen lassen?

Die Anrechnung von Leistungen anderweitig erbrachter Studien- und Prüfungsleistungen zu den in den Modulen der KU genannten Kompetenzen und Lehrinhalte ist möglich. Bitte ziehen Sie dazu die Modulhandbücher heran.

Lassen sich gemeinsame Kompetenzen und Inhalte finden, kann nach erfolgreicher Immatrikulation ein Antrag auf Anrechnung bei der Prüfungskommission gestellt werden. Bitte beachten Sie die Frist zur Einreichung von anderweitig erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen in Ihrer jeweiligen Prüfungsordnung. Der Ablauf kann hier noch einmal nachgelesen werden.

Wie erfolgt der Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte (ohne Hochschulzugangsberechtigung)?

Es gibt jedes Jahr eine Quote von Studierenden, welche durch ihre berufliche Qualifikation zugelassen werden können. Hierfür ist ein Beratungsgespräch im Vorfeld erforderlich. Dieses Gespräch muss beantragt werden. Weitere Informationen diesbezüglich finden Sie hier.

Eine Bestätigung über die Durchführung des Beratungsgespräches ist dann Teil der Bewerbungsunterlagen. Das Gespräch entscheidet nicht über eine Zulassung und ist somit ausschließlich als Voraussetzung für die Bewerbung zu betrachten. Wenn Sie einen Studienbeginn zum Wintersemester planen, ist eine Beantragung dieses Beratungsgespräches ab April sinnvoll.

Wo finde ich detaillierte Informationen zum Studiengang?

Sie können unsere Prüfungsordnung, unser Modulhandbuch, die grafische Modulübersicht, sowie einen detaillierten Studien- und Prüfungsverlaufsplan hier einsehen. Weitere allgemeine Informationen zu unserer Fakultät und unseren Studiengängen finden Sie hier.

Wie kann ich meine Note für die Zulassung zum Studium verbessern?

Hierfür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Bitte informieren Sie sich über die Zulassungssatzung für den Studiengang.

Wo finde ich weitere Informationen zur Zulassung und Einschreibung?

Hierfür sind die Seiten des Studierendenbüros hilfreich. Bitte beachten Sie dort insbesondere die Informationen zu zulassungsbeschränkten Studiengängen.

Kann das Thema für die BA-Arbeit vor dem Absolvieren des Praktischen Studiensemesters eingereicht werden?

Grundsätzlich gilt § 11 Abs. 3 der StPO.  Somit ist eine Abgabe erst zum Beginn des dem praktischen Studiensemester folgenden Semester möglich.

Corona bedingte Ausnahmen sind in folgenden Fällen möglich: Es muss die Notwendigkeit glaubhaft nachgewiesen werden. Dies erfolgt neben der ausführlichen Begründung im formlosen Antrag, der im Prüfungsamt abgegeben wird. Bitte fügen Sie diesem Antrag folgende Anlagen bei:

a) Nachweis über entsprechende zahlreiche Corona bedingte Absagen für Praktikumsstellen

b) Nachweis von bereits geleisteten CP

In diesen Fällen ist eine Einzelfallentscheidung seitens der Prüfungskommission möglich.

Kann die Einreichung des BA-Themas beim Prüfungsamt in eingescannter oder fotografierter Form erfolgen?

Nein, ab sofort ist nur noch die Einreichung des BA-Themas als elektronisch hochgeladenes Dokument des Prüfungsamtes mit elektronisch eingefügten Unterschriften möglich.

Kann ein BA-Thema nach § 11 Abs. 4 StPO beim Prüfungsamt eingereicht werden, ohne dass das Kolloquium BA SA 5.1 / BA BEK 5.1/6.1 erfolgreich absolviert wurde?

Studierende können nach erfolgreichem Ableisten der Praktikumszeit (20 Wochen BA BEK bzw. 22 Wochen BA SA) - nachgewiesen durch eine positive Praktikumsbeurteilung (hat von … bis … erfolgreich 22 Wochen Praxis absolviert) - ein Thema für die BA-Arbeit zum vom Prüfungsamt vorgegebenem Zeitpunkt einreichen. Diese erhalten dann die Zusage unter Vorbehalt. Das heißt, das Kolloquium (Semesterbegleitende Prüfung), das unmittelbar nach dem Prüfungsanmeldezeitraum für Wiederholer etc. stattfindet, muss erfolgreich absolviert werden.
Die BA-Thesis wird erst nach dem erfolgreichen Bestehen des Kolloquiums im Prüfungsamt abgegeben.