Angewandte Physische Geographie

und Aueninstitut Neuburg

Die Professur für Angewandte Physische Geographie soll die Verknüpfung der universitären Forschung und Lehre mit der Praxis fördern, um die Studierenden schon im Rahmen des Studiums an ihren Beruf heranzuführen.

Bearbeitet werden Themen aus den Bereichen der Auenökologie, der Renaturierung, und des ökologischen Hochwasserschutzes sowie aus dem Bereich Land Use / Land Cover Change. In vielen Bereichen steht auch das Monitoring von Veränderungen im Vordergrund. In neueren Forschungsprojekten finden auch Arbeiten zum Thema Ökosystemleistungen und Stakeholder Management statt. Methodisch werden viele der Arbeiten - neben den üblichen, fachspezifischen Feldarbeiten - durch GIS, Modellierung und Fernerkundung gestützt.
Die Professur ist mit der Leitung des Aueninstituts Neuburg a.d. Donau beauftragt worden, welches eine Forschungsstelle der KU Eichstätt-Ingolstadt ist.

Aueninstitut Neuburg

Das Aueninstitut Neuburg ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (Professur für Angewandte Physische Geographie), das seinen Sitz im Auenzentrum Neuburg hat.

Unser Team

Die Mitarbeitenden der APG und des Aueninstituts Neuburg stellen sich vor!