Banner APG

Forschung

Das Aueninstitut bearbeitet derzeit folgende Projekte:
  • MONDAU: "Monitoring auenökologischer Prozesse und Steuerung von Dynamisierungsmaßnahmen"
    weitere Informationen
  • Beweisicherung zum Naturschutzgroßprojekt "Dynamisierung der Donauauen zwischen Neuburg und Ingolstadt"
    weitere Informationen
  • Biodiversität in Flussauen weitere Informationen in Kürze
  • Mit dem River Ecosystem Service Index (RESI) wird ein innovativer Ansatz entwickelt, um die Ökosystemleistungen von Flusskorridoren erstmals sektorenübergreifend zu quantifizieren, soweit wie möglich zu bewerten und synoptisch darzustellen um damit Bewirtschaftungsalternativen vergleichen zu können.
  • Untersuchungen über die hydrologischen und ökologischen Auswirkungen einer dauerhaften Moorwiedervernässung auf einer Hochwasserretentionsfläche im Altbayerischen Donaumoos
  • Danube River Network of Protected Areas, EU-Project SEE AF/A/064/2.3/X, Observer
    weitere Informationen
    Download des Magazins Danube Watch (Hrsg.: ICPDR) 
Weiterhin findet oder fand eine vegetationskundliche und/oder hydroökologische Mitarbeit bei folgenden Projekten statt:
  • Vorbereitende Untersuchungen zum Planfestellungsverfahren des Flutpolders Riedensheim/Donau
  • Vegetationskundliche Kartierungen im Bereich der Brenne "Stangletten"
  • Vegetationskundliche Kartierungen im Stadwald von Neuburg a.d. Donau