Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Mathematisch-Geographische Fakultät  Geographie  Bodengeographie  Ausstattung

Beregnungsanlage Rainmaker

Der Rainmaker ist ein mobiles und modulares System zur Simulation von Niederschlagsereignissen mit einstellbarer Intensität. Das System beinhaltet einen Beregnungskopf mit schwenkbarer Düse mit dem eine Testfläche von 1 m² beregnet werden kann. Eine Einfassung am Boden grenzt den zu untersuchenden Plot entsprechend auf 1 m² ein. Das System ist durch sein höhenverstellbares Gerüst sowohl für unebene Flächen als auch für steiles Gelände geeignet.

Beregnungsanlage mit einem Beregnungskopf und einer Testfläche von 1 m²
Messplattenabgrenzung am Boden

Bodenfeuchtesensor

Die ML3 Theta Probe ist in Kombination mit dem Moisture Meter H22 ein mobiler Bodenfeuchtesensor. Er besteht aus einem Kunststoffkörper und 4 Messstäben, die im Boden installiert werden können. Mit der Sonde wird die Bodenfeuchte und die Temperatur gemessen.

Guelph Permeameter

Das Guelph-Permeameter misst die Leitfähigkeit des Bodens in einer Tiefe bis zu 75 cm. Es ist außerdem eine Bewertung der Sorptionseigenschaften und des Matrixflusspotentials im Boden möglich. Das  Guelph-Permeameter  kommt  mit  einer  geringen Wassermenge pro  Messung  aus und eignet sich deshalb besonders für schwer zugängliche Testflächen ohne natürliches Wasserreservoir.
Der  Zeitbedarf  pro  Messung  beträgt  je  nach  Leitfähigkeit  des Bodens zwischen  5  und  30  Minuten.

Kleingeräte

  • Stechzylinder-Set und Schlaghaube
  • Edelmann-Bohrer
  • Erdbohrstock nach Pürckhauer
  • Penetrometer