Lehre

am Lehrstuhl für Klinische und Biologische Psychologie

Aktuelle Lehre

Zwei Personen im Gespräch
© (Foto: Klenk/upd)

Informationen zu den aktuellen Veranstaltungen z.B. Uhrzeit, Raum, Anmeldung etc. finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis KU.Campus.

Weitere Informationen zu den angebotenen Veranstaltungen finden die Teilnehmer auf der eLearning Plattform ILIAS.

Informationen zu Abschlussarbeiten

Bachelorarbeiten

Informationsblatt für die Erstellung von Bachelorarbeiten.

Masterarbeiten

Informationsblatt für die Erstellung von Masterarbeiten

Informationen zum Staatsexamen

Grundlagenliteratur für das Staatsexamen in Klinischer Psychologie

Als Orientierung für den Lernstoff in der Klinischen Psychologie empfehlen wir verschiedene Lehrbücher bzw. einzelne Kapitel aus diesen sowie die gängigen Klassifikationssysteme. Nähere Informationen erhalten Sie im Rahmen des Tutoriums zur Staatsexamensvorbereitung für das 1. Staatsexamen in klinischer Psychologie.

 

Klassifikationssysteme:

  • American Psychiatric Assossiation (2015). Diagnostisches und Statistisches Manual Psychischer Störungen: DSM-5 (5. Auflage). Göttingen: Hogrefe.
  • Weltgesundheitsorganisation (2008). Internationale Klassifikation psychischer Störungen: ICD-10 Kapitel V(F) Diagnostische Kriterien für Forschung und Praxis (4. Auflage). Bern: Verlag Hans Huber.

 

Lehrbücher:

  • Margraf, J. & Schneider, S. (2019). Lehrbuch der Verhaltenstherapie, Band 3: Psychologische Therapie bei Indikationen im Kindes- und Jugendalter (2. Auflage).  Heidelberg: Springer.
  • Petermann, F. (2013). Lehrbuch der Klinischen Kinderpsychologie (7. Auflage). Göttingen: Hogrefe.
  • Margraf, J. & Schneider, S. (2018). Lehrbuch der Verhaltenstherapie, Band 1: Grundlagen, Diagnostik, Verfahren und Rahmenbedingungen psychologischer Therapie. Göttingen: Hogrefe.
  • Lohaus, A. (2009). Psychologische Förder- und Interventionsprogramme für das Kindes- und Jugendalter. Heidelberg: Springer.
  • Mattejat, F. (2010). Lehrbuch der Psychotherapie für die Ausbildung zur, zum Psychologischen PsychotherapeutIn und für ärztliche Weiterbildung, Band 4: Verhaltenstherapie mit Kindern, Jugendlichen und Familien. München: CIP-Medien.

Aus diesem Lehrbuch folgende Kapitel:

    • Mattejat, F., Quaschner, K. & Remschmidt, H. (2010). Verhaltenstherapie mit Kindern und Jugendlichen: Definition, Prinzipien, Besonderheiten. Seiten 3-11.
    • Hauzinger, M., Eimecke, S. & Mattejat, F. (2010). Lern- und kognitionspsychologische Grundlagen. Seiten 35-32.
    • Ihle, W., Frenzel, T. & Esser, G. (2010). Epidemiologie und Verlauf psychischer Störungen im Kindes- und Jugendalter. Seiten 85-96.
    • Weisz, J.R. & Kazdin, A.E. (2010). Gegenwart und Zukunft evidenzbasierter Psychotherapien für Kinder und Jugendliche. S. 109-120.
    • Esser, G., Wyschkon, A. & Lange, S. (2010). Bausteine der Diagnostik – Multimethodale Diagnostik. Seiten 121-140.
    • Von Aster, S. (2010). Spieltherapeutische Ansätze in der Verhaltenstherapie mit Kindern, Kontakt- und Beziehungsgestaltung mit Kindern, das Spiel als therapeutisches Medium. Seiten 209-220.
    • Quaschner, K. (2010). Desensibilisierungs- und Konfrontationsmethoden. Seiten 235-248.
    • Hungerige, H. & Borg-Laufs, M. (2010). Operante Methoden. Seiten 249-262.
    • Lauth, G.W. & Mackowiak, K. (2010). Selbstinstruktionsmethoden. Seiten 249-262.
    • Lauth, G.W. (2010). Konzentrations- und Aufmerksamkeitstrainings. Seiten 273-282.
    • Hungerige, H. & Borg-Laufs, M. (2010). Rollenspielmethoden. Seiten 283-290.
    • Petermann, U. (2010). Entspannungsverfahren. Seiten 291-302.
    • Borg-Laufs, M. & Hungerige, H. (2010). Problemlösetraining. Seiten 311-318.
    • Petermann, F. & Groen, G. (2010). Soziales Kompetenztraining. Seiten 319-330
    • Lohaus, A. & Beyer, A. (2010). Stress und Stressbewältigung im Kindes- und Jugendalter. Seiten 331-342.
    • Beck, N. & Warnke, A. (2010). Elterntraining/Gruppenarbeit mit Eltern. Seiten 343-350.
    • Mattejat, F. (2010). Kognitiv-behaviorale Elternarbeit und Familientherapie. Seiten 363-382.