PD Dr. Antonia Barke

Antonia Barke
PD Dr. Antonia Barke
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Gebäude Hochschulambulanz | Raum: IN HA-108
Postanschrift
Psychotherapeutische Hochschulambulanz
Levelingstraße 7
85049 Ingolstadt
Sprechstunde
nach Vereinbarung

Angaben zur Person

PD Dr. Antonia Barke
Psychologische Psychotherapeutin

Forschungsinteressen

  • Chronische Schmerzen: Klassifikation
  • Nocebo Effekte
  • Klinische Aspekte digitaler Medien: Online-Gaming, Smartphone-Nutzung, Suche nach Gesundheitsinformationen im Internet

Publikationen

Wissenschaftlicher und beruflicher Werdegang

seit 03/2019
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Lehrstuhl für Klinische und Biologische Psychologie, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
(Koordination des BMBF Projektes: BESTFORCAN)

WS 2016/17
Vertretung der Professur für Klinische Psychologie und Psychotherapie
Georg-Elias-Müller-Institut für Psychologie, Georg-August-Universität, Göttingen

2013-2019
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie, Philipps-Universität, Marburg
(Wissenschaftliche Koordination der Revision der Schmerzklassifikation für die ICD-11)

2005-2013
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Georg-Elias-Müller-Institut für Psychologie, Abteilung für Klinische Psychologie, Georg-August-Universität, Göttingen

2010-2013
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Universitätsmedizin Göttingen, Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie - Schwerpunktprofessur Psychopathologie und Neuropsychologie

2001-2004
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Institut für Psychologie, Abteilung für Allgemeine Psychologie, Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt/Main

1999-2001
Junior Research Fellow
Harris Manchester College, University of Oxford (UK) und Middlebury (Vermont, USA)
(Forschung und Lehre in der Philosophie)