Nachrichten

Zurück zum Aktuellen

Ostkirchliche Ökumene im Dialog

Das zweite Adventswochenende verbrachten 10 Studierende der Stiftungsprofessur gemeinsam mit Prof. Dr. Thomas Kremer und Dipl.-Theol. Joachim Braun im koptisch-orthodoxen Kloster Höxter-Brenkhausen. Dort wurden sie von Anba Damian, dem koptischen Bischof für Norddeutschland, herzlich aufgenommen. So konnten sie gelebte ostkirchliche Ökumene erleben.

Die Studierenden erfuhren im Kloster viel Neues zur Geschichte der koptischen Kirche, ihrer aktuellen Situation in Ägypten und zur etwa 15.000 Gläubige umfassenden Diasporagemeinde in Deutschland. Anba Damian zeigte ihnen aber auch Höxter mit seinen beeindruckenden Fachwerkbauten und das UNESCO-Weltkulturerbe Schloss Corvey.

Die Exkursion war Teil des Moduls „Ostkirchliche Ökumene im Dialog“. In zwei Vortreffen war über den orthodox-katholischen Dialog seit Mitte des 20. Jahrhunderts gesprochen worden. Für Samstagnachmittag stand deshalb ein Besuch im Johann-Adam-Möhler-Institut für Ökumenik in Paderborn auf dem Programm. Direktor Dr. Johannes Oeldemann hatte eine Seminarsitzung zur orthodox-katholischen Ökumene in Deutschland, Frankreich und Nordamerika vorbereitet. Als Teilnehmer in zahlreichen Dialogkommissionen konnte er aus erster Hand von der ökumenischen Arbeit der Kirchen berichten. Außerdem stellte er den Gemeinsamen orthodox-katholischen Arbeitskreis St. Irenäus vor.

Der Sonntag begann in der Backstube des koptischen Klosters. Eine Besonderheit der Kopten ist es, dass die Prosphoren direkt vor der Liturgie gebacken werden und noch warm auf dem Altar liegen müssen. Die anschließend gemeinsam gefeierte Liturgie war für viele Studierende die erste Begegnung mit dem alexandrinischen Ritus. Anba Damian hatte zuvor eine kurze Einführung gegeben.

Auf der Heimreise nach Eichstätt wurde ein Zwischenstopp in Warburg eingelegt. Im syrisch-orthodoxen Kloster „St. Jakob von Sarug“ wurde die Studiengruppe von zwei Priesterseminaristen empfangen. Einer Gesprächsrunde zum Leben als syrisch-orthodoxer Christ in Deutschland schloss sich eine Führung durch den Gebäudekomplex des ehemaligen Dominikanerklosters an.

Bildergalerie

Weiterlesen...