Universitätsbibliothek Eichstätt-Ingolstadt: Literaturverwaltung
© Colourbox.de

Literaturverwaltung mit Citavi

Citavi ist eine Software zur Literaturverwaltung und Wissensorganisation. Die umfassende Funktionalität und die einfache Bedienbarkeit machen Citavi zum idealen Werkzeug für Ihre wissenschaftlichen Arbeiten von der ersten Hausarbeit bis zur Dissertation.

Citavi steht allen Angehörigen der KU Eichstätt-Ingolstadt – Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitern – kostenfrei zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass dieses Angebot nicht gilt für ehemalige Angehörige bzw. ehemalige Studierende, für Gast- und Zweithörer sowie für nicht eingeschriebene Promovenden.

Nutzen Sie die Möglichkeiten, die Citavi Ihnen bietet

  • Literatursuche: Recherchieren Sie in Bibliothekskatalogen und Fachdatenbanken und übernehmen Sie Ihre Literaturangaben im Handumdrehen in Ihr Citavi-Projekt. Sie sparen sich das mühsame und fehleranfällige Abtippen von Literaturangaben!
  • Bringen Sie Ordnung in Ihre Literatursammlung: Bestimmen Sie die Kapitel Ihrer Arbeit und ordnen Sie die gefundene Literatur zu — so behalten Sie die Übersicht über Ihr Material.
  • Textzitate aus Büchern und Aufsätzen können Sie ganz einfach abschreiben und mit einem Klick als Zitat in Ihr Dokument einfügen.
  • Erstellen Sie Literaturverzeichnisse und formatieren Sie sie einheitlich mit den fachtypischen Zitationsstilen (z.B. MLA, APA ...).
  • Übernehmen Sie ganze Internetseiten und Textdokumente nach Citavi mit dem Zusatzprogramm "Citavi Picker" .
  • Planen Sie Ihre Aufgaben und merken Sie sich Ihre Termine vor.


Installation und Nutzung

Alle KU-Angehörigen können Citavi kostenfrei herunterladen und installieren.

Schulungen

Citavi ist einfach zu bedienen. Wir empfehlen jedoch die Teilnahme an einer unserer Schulungen, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern. Die Termine finden Sie in unserem Schulungsprogramm oder über KU.Campus.
Außerdem bietet Citavi selbst eine Reihe von Online-Turorials und -Einführungen an.


Weitere Informationen

Detaillierte Informationen zur Insatllation und Arbeit mit Citavi 6 bietet Ihnen die Kurzeinführung.

Allgemeine Fragen rund um das Programm beantwortet Citavi auf einer eigenen Support-Seite.

Das sollten Angehörige der KU wissen

Was geschieht mit meiner Citavi-Lizenz, wenn ich die KU verlasse?

Wenn Sie als Studierende oder Beschäftigte die Katholische Universität verlassen, bleiben Sie zunächst im Besitz Ihrer Campuslizenz für die Laufzeit des aktuellen Vertrages (31.10.2021). Nach diesem Datum fällt die Citavi-Installation jedoch in den "Free"-Status zurück, d.h. Sie können in einem Projekt höchstens 100 Titel speicher. Bestehende Daten gehen dabei nicht verloren.
Haben Sie ein Projekt mit über 100 Titeln und möchten Citavi weiterhin uneingeschränkt nutzen, müssen Sie die Lizenz privat erwerben, wodurch die zeitliche Befristung entfällt. Die Empfehlung lautet daher: Möchten Sie Citavi nach dem Ausscheiden aus der Hochschule weiter uneingeschränkt verwenden, sollten Sie vor Ablauf der Frist, die Sie in Citavi unter "Hilfe" >"Lizenzdaten" sehen, das Programm zum Vorzugspreis erwerben. Den Link für den Vorzugspreis finden Sie im gleichen Menüpunkt "Lizenzdaten" oder hier (bitte installieren Sie dafür zuerst die neueste Citavi-Version).

Was geschieht mit der Citavi-Lizenz beim Wechsel an eine andere Hochschule?

Wechseln Sie an eine andere Hochschule, bleibt die vorhandene Lizenz bis zum Ende des derzeitigen Vertrages (31.10.2021) erhalten. Wenn an der neuen Hochschule ebenfalls eine Campuslizenz für Citavi besteht, können Sie einen neuen Lizenzschlüssel anfordern und die alten Lizenzdaten mit den neuen einfach überschreiben. Citavi ist dann wieder uneingeschränkt funktionsfähig.
Besteht an der neuen Hochschule keine Campus-Lizenz, ist der Erwerb einer privaten, unbefristeten Lizenz zu empfehlen (siehe vorhergehenden Absatz).

Allgemeine Fragen

Alle weiteren Fragen rund um das Programm beantwortet Citavi auf der Seite Service und Support.