Headerfoto FG Bodengeographie und Bodenkunde

Fachgebiet Bodengeographie und Bodenerosion

Lebenswichtige Ressource Boden

Böden stellen eine lebenswichtige Ressource für die Menschheit dar, die aufgrund von Übernutzung und falschen Nutzungspraktiken in Gefahr ist. Die Abtragung der Böden durch fließendes Wasser und Wind ("Bodenerosion") stellt eine sogenannte "schleichende Naturgefahr" da.

Das neue Fachgebiet "Bodengeographie / Bodenerosion" an der KU (Start: 1. April 2017) beschäftigt sich in Lehre und Forschung mit der Bildung und dem Aufbau von Böden, insbesondere mit der Messung und Modellierung der Bodenerosion.

Das Fachgebiet ist Teil der Mathematisch-Geographischen Fakultät an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, die selbstständige Fachvertretung (seit dem WS 2018) erfolgt durch: Dr. Peter Fischer.

Osten-14
Geographie

Ostenstraße 14
85072 Eichstätt