Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät  Deutsch als Fremdsprache / Didaktik des Deutschen als Zweitsprache  Forschung

Forschungsschwerpunkte Prof. Dr. Tanja Rinker:

- Zwei- und mehrsprachige Sprachentwicklung und ihre neurophysiologischen Korrelate

- Sprachförderung und Sprachdiagnostik bei mehrsprachigen Kindern

- Sprachentwicklungsstörungen und Mehrsprachigkeit

- Einstellungen von Lehramtsstudierenden / Lehrkräften in Bezug auf Mehrsprachigkeit

 

 Eingeworbene Drittmittelprojekte:

 2017                            „MultiMind” – Marie Sklodowska-Curie Action Innovative Training Network (ITN), Europäische Kommission, ca. 220 000 Euro.

 2016-2021                  „Bildungssprache fördern: neue Perspektiven auf Deutsch als Zweitsprache (DaZ) im Fachunterricht“, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Baden-Württemberg, 926 750 Euro (mit Janet Grijzenhout)

 2015-2017                  Transferprojekt „Mehrsprachigkeit in Kita und Schule”, Exzellenzmittel, Universität Konstanz, 162 800 Euro (mit Janet Grijzenhout)

 2009 - 2012                Projekt „Sprachverarbeitung bei türkischen Kindern mit Deutsch als Zweitsprache: Neurophysiologische und sprachwissenschaftliche Untersuchungen“, Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), 165 000 Euro

 

 


Frau Prof. Dr. Johanna Meixner forschte auf dem Gebiet des Konstruktivismus. Im e.S. geht es um die Anwendung konstruktivistischer Prinzipien in der Didaktik des Fremdsprachenunterrichts.

Nach oben