Sie befinden sich hier: KU.de  Einrichtungen  Sprachenzentrum  Tandempartnerschaften  Tipps für Ihr Sprachtandem

Tipps für Ihr Sprachtandem

  • Die Treffen mit der Tandempartnerin/ dem Tandempartner sollten regelmäßig stattfinden.
  • Beide Sprachen sollten im Wechsel und zu gleichen Teilen geübt werden.
  • Wichtig ist, dass Sie sich auf die Treffen vorbereiten. Überlegen Sie sich vorher mögliche Fragen und Gesprächsthemen. Hier finden Sie erste Ideen für Ihre Gespräche.
  • Sie sollten immer ein Notizheft zu den Treffen mitzunehmen, um neue Wörter, Redewendungen… aufschreiben zu können.
  • Konzentrieren Sie sich auf das, was der Tandempartner sagt, nicht auf die Fehler, die er macht. Besprechen Sie am Anfang, wann und wie oft Sie sich gegenseitig korrigieren.
  • Wenn Sie bemerken, dass die Partnerin/ der Partner nach den passenden Worten sucht, helfen Sie ihm/ihr und seien Sie geduldig.
  • Wichtig ist auch, die Sichtweisen und Meinungen der Partnerin/ des Partners zu respektieren.
  • Hilfreich ist, die Zusammenarbeit innerhalb des Lerntandems in zeitlichen Abständen zu reflektieren und gegebenenfalls Kritik zu üben: Welche Ziele konnten erreicht werden? Wo lagen sprachliche Probleme? Welche Konsequenzen hat das für das nächste Treffen? 

 

Materialien und Ideen, die Sie beim Lernen im Sprachtandem unterstützen können, finden Sie hier.

Und hier finden Sie die Gesprächsanlässe für den Anfang als pdf zum Ausdrucken.

Nach oben