Arbeiten am PC

Erziehungswissenschaften (EWS) Lehramt

Aktuelles

Der Studiengang

Studienprogramm und -aufbau

In Zusammenarbeit mit den an der Lehrerbildung beteiligten Fakultäten koordiniert das ZLB KU die Angebote in den Lehramtsstudiengängen und unterstützt die Lehrerbildung tragenden Fakultäten und sonstigen Einrichtungen bei der Durchführung, Evaluation und Verbesserung der Lehre, insbesondere in der praktischen Studienorganisation, im Qualitätsmanagement und in der Qualitätssicherung sowie bei der fakultätsübergreifenden Kommunikation.

Hier geht's zum ZLB.

Prüfungsordnungen

Materialien zum Studium

Lehrveranstaltungsangebot

Lehrstuhl für Bildungsphilosophie und Systematische Pädagogik

  • Allgemeine Pädagogik
  • Bildung und Bildungsforschung
  • Educational Policy and Philosophy
  • Educational Justice - Theoretical Approaches and Case Studies

Professur für Historische und Vergleichende Pädagogik

  • Allgemeine Pädagogik
  • Bildung und Bildungsforschung

Lehrstuhl für Schulpädagogik

Sommersemester

2. Semester:

  • Grundlinien der Schulpädagogik (RS/GY):
    • Vorlesung "Einführung in die Schulpädagogik",
    • Vorlesung "Bildung, Erziehung, Beratung und Förderung im Raum der Schule"
  • Kombi-Modul Blockpraktikum/Schulpädagogik (GS/MS)
  • Kombi-Modul Blockpraktikum/Schulpädagogik (RS/GY)

4. Semester

  • Grundlininen der Schulpädagogik (GS/MS):
    • Vorlesung "Bildung, Erziehung, Beratung und Förderung im Raum der Schule",
    • Seminar "Merkmale der modernen Schule"

Schule vor den Herausforderungen der Inklusion (alle Schularten)

Wintersemester

1. Semester:

  • Die Mittelschule: Geschichte, Arbeitsstrukturen, Probleme und Entwicklungsperspektiven (MS)

3. Semester:

  • Grundlinien der Schulpädagogik (GS/MS): Vorlesung "Einführung in die Schulpädagogik"
  • Grundlinien der Schulpädagogik (RS/GY): Seminar "Merkmale der modernen Schule"

5. Semester:

  • Brennpunkte der Schulpraxis (alle Schularten)

Wahlpflichtangebot Inklusion

Schule vor den Herausforderungen der Inklusion

Die Lehrveranstaltung beabsichtigt, schulische Inklusion und die Herausforderungen an die Regelschule möglichst facettenreich und praxisnah zu beleuchten. Gelingensfaktoren, Hilfssysteme und Hindernisse werden erörtert und kritisch hinterfragt.

Inhaltlich wird sich die Veranstaltung mit Grundwissen zur Inklusion (speziell in Bayern), mit sonder-pädagogischem Basiswissen und den Möglichkeiten der unterrichtlichen Umsetzung inklusiver Maßnahmen beschäftigen.

Hierzu werden eine Betroffene und Fachleute aus Förderschule, unterschiedlichen Regelschulen, Universitäten und weiteren pädagogischen Handlungsfeldern zu Wort kommen.

Ziel der Veranstaltung ist es, eine positive Haltung gegenüber der Inklusion und den betroffenen Schülerinnen und Schülern anzubahnen und eine realistische Einschätzung der Leistungsfähigkeit inklusiver Förderung zu ermöglichen.

Das Angebot ist für alle Schularten geöffnet.

Hintergrund des Angebots

Die KU will künftige Lehrer/-innen bereits während des Studiums mit der Vision einer inklusiven Gesellschaft vertraut machen und bietet dazu nun innerhalb des bestehenden Lehrangebotes entsprechende Inhalte. Im vergangenen Jahr beschloss der bayerische Landtag, das Thema Inklusion in den Lehrer bildenden Studiengängen stärker zu verankern. „Basiswissen Inklusion und Sonderpädagogik im EWS“ soll künftig von allen Lehramtsstudierenden im Umfang von neun ECTS im Rahmen der bereits vorhandenen Lehrangebote –insbesondere der Pädagogik –und im Optionalen Bereich studiert werden können. Darüber hinaus soll der Dialog mit den Fachvertreter/-innen verstärkt und die Kooperation mit den Praktikumslehrkräften und Schulen weiterentwickelt werden.

Grundlage für das Angebot an der KU ist ein Konzept des Lehrstuhls für Schulpädagogik (Prof. Dr. Wolfgang Schönig), dem für die Umsetzung nun vom Kultusministerium die Stelle eines Sonderpädagogen zugewiesen wurde: Andreas Münzer (Studienrat am Sonderpädagogischen Förderzentrum Eichstätt) wird das sonderpädagogische Fachwissen und das Thema Inklusion an verschiedenen Stellen des schulpädagogischen Lehrangebots und darüber hinaus einbringen. Ein Dreh-und Angelpunkt wird dabei die Begleitung von Praktika sein. Zudem fungiert Andreas Münzer als ständige Anlaufstelle für Studierende und Lehrende in Fragen der Inklusion. Über die Beratung hinaus wird Münzer Fortbildungen für Lehrkräfte und Schulleitungen anbieten. Im optionalen Bereich des Lehramtsstudiums kann ab dem kommenden Sommersemester außerdem ein Modul zum Thema „Schulen vor der Herausforderung Inklusion“ mit externen Fachleuten sowie mit Fachdidaktikerinnen und Fachdidaktikern der KU im Umfang von fünf ECTS belegt werden. „Es ist das erklärte Ziel, durch diese Kooperationsangebote das Netz der Partnerschulen der KU zu erweitern. Eine enge Verbindung mit Netzwerken, Behörden und Organisationen der Beratung soll das gesamte Projekt unterstützen“, erläutert Prof. Dr. Wolfgang Schönig.

Hintergrund für die stärkere Implementierung des Themas Inklusion ist die UN-Behindertenrechtskonvention, die 2009 auch von Deutschland ratifiziert wurde. Demnach ist „ein inklusives Bildungssystem auf allen Ebenen“ (UN-BRK 2006, Art. 24(1)) zu realisieren. Lehrkräfte sollen an der Gestaltung einer inklusiven Regelschule mitwirken und dafür Sorge tragen, dass auch Schüler/-innen „mit Behinderungen ihre Persönlichkeit, ihre Begabungen und ihre Kreativität sowie ihre geistigen und körperlichen Fähigkeiten voll zur Entfaltung“ bringen können (ebd., Art. 24(1)b). Dies macht ein neues Kompetenzprofil der Studierenden erforderlich, welches durch eine enge Theorie-Praxisverzahnung im gesamten Studienverlauf geprägt werden soll.

Modulbeschreibung "Schule vor den Herausforderungen der Inklusion"

Themenübersicht zur Vorlesung und Übung im Sommersemester 2020

Vita der Referenten

Info & Beratung

Erweiterungsangebot Inklusion

Andreas Münzer
Andreas Münzer
wissenschaftlicher Mitarbeiter
Gebäude KG Bau B | Raum: KGB-012
Postanschrift
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Ostenstraße 26
85072 Eichstätt
Sprechstunde
nur nach Vereinbarung;
Anmeldung per E-Mail

(Fach-) Studienberatung

Lehramt (fachübergreifend)

Stephanie Böß
Dr. Stephanie Böß
Studienverlaufsberatung
Gebäude Marktplatz 7 | Raum: MP7-002
Postanschrift
Ostenstraße 26-28
85072 Eichstätt
Aufgaben
Studierendenberatung, Beratung von Studieninteressierten
Sprechstunde
Telefon-Sprechstunden:
Dienstag 14:00 - 15.30 Uhr
Donnerstag 10:30 - 12:00 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung per E-Mail – unter Beachtung der 3-G-Regel können Beratungstermine vor Ort in Präsenz stattfinden; alternativ besteht auch die Möglichkeit einer Zoom-Konferenz.

Grundschuldidaktik, -pädagogik

Petra Hiebl
Dr. Petra Hiebl
Stellvertretende Vorsitzende der Leitung des ZLB und Akademische Direktorin am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik
Gebäude KG Bau B | Raum: KG I/Bau B 014
Postanschrift
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Ostenstrasse 26
85072 Eichstätt
Sprechstunde
Nach Vereinbarung. Anmeldung per E-Mail

Mittelschule

Informationen zum Praktikum

Informationen zum Pflichtpraktikum finden Sie auf der Seite des Praktikumsamt.

Ansprechpersonen

Prüfungsamt - Lehramt an Grundschulen

Tobias Obermeier
Sachbearbeiter Prüfungsamt
Gebäude Marktplatz 7 | Raum: MP7-101D
Postanschrift
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Prüfungsamt Eichstätt
Marktplatz 7
85072 Eichstätt
Sprechstunde
Offene Sprechstunde:
Dienstag 13:30 Uhr - 15:30 Uhr
Donnerstag 8:30 Uhr - 11:30 Uhr

Nach Vereinbarung:
Montag, Dienstag, Freitag 8:30 Uhr - 11:30 Uhr
Donnerstag 13:30 Uhr - 15:30 Uhr


Abwesenheiten/Ausfälle der Sprechstunden können Sie durch einen Klick auf die Visitenkarte oder im Studierendenportal einsehen.

Prüfungsamt - Lehramt an Haupt-/Mittelschulen

Monique Elvers
Sachbearbeiterin Prüfungsamt
Gebäude Marktplatz 7 | Raum: MP7-101D
Postanschrift
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Prüfungsamt Eichstätt
Marktplatz 7
85072 Eichstätt
Sprechstunde
Offene Sprechstunde:
Dienstag 13:30 Uhr - 15:30 Uhr
Donnerstag 8:30 Uhr - 11:30 Uhr

Nach Vereinbarung:
Montag, Dienstag, Freitag 8:30 Uhr - 11:30 Uhr
Donnerstag 13:30 Uhr - 15:30 Uhr


Abwesenheiten/Ausfälle der Sprechstunden können Sie durch einen Klick auf die Visitenkarte oder im Studierendenportal einsehen.

Prüfungsamt - Lehramt an Realschulen

Monique Elvers
Sachbearbeiterin Prüfungsamt
Gebäude Marktplatz 7 | Raum: MP7-101D
Postanschrift
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Prüfungsamt Eichstätt
Marktplatz 7
85072 Eichstätt
Sprechstunde
Offene Sprechstunde:
Dienstag 13:30 Uhr - 15:30 Uhr
Donnerstag 8:30 Uhr - 11:30 Uhr

Nach Vereinbarung:
Montag, Dienstag, Freitag 8:30 Uhr - 11:30 Uhr
Donnerstag 13:30 Uhr - 15:30 Uhr


Abwesenheiten/Ausfälle der Sprechstunden können Sie durch einen Klick auf die Visitenkarte oder im Studierendenportal einsehen.

Prüfungsamt - Lehramt an Gymnasien

Kathrin Jannetti
Sachbearbeiterin Prüfungsamt
Gebäude Marktplatz 7 | Raum: MP7-101E
Postanschrift
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Prüfungsamt Eichstätt
Marktplatz 7
85072 Eichstätt
Sprechstunde
Offene Sprechstunde:
Dienstag 13:30 Uhr - 15:30 Uhr
Donnerstag 8:30 Uhr - 11:30 Uhr

Nach Vereinbarung:
Montag, Dienstag, Freitag 8:30 Uhr - 11:30 Uhr
Donnerstag 13:30 Uhr - 15:30 Uhr


Abwesenheiten/Ausfälle der Sprechstunden können Sie durch einen Klick auf die Visitenkarte oder im Studierendenportal einsehen.

Vorsitzende/r Prüfungsausschuss

Thomas Brunner
Dr. Thomas Brunner
Vorsitzender des interfakultären Prüfungsausschusses und Akademischer Rat am Lehrstuhl für Englische Sprachwissenschaft
Gebäude Marktplatz 18 | Raum: UA 212
Postanschrift
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Universitätsallee 1
85072 Eichstätt
Sprechstunde
Im Wintersemester 2020/2021 immer Mittwochs von 16:00–17:30 Uhr via zoom

Studentische Organisationen

Studentischer Konvent

Die Belange der Studierenden vertritt auch an der KU der so genannte "Studentische Konvent". Die Aufgaben und Möglichkeiten dieses Studierendenparlaments (in anderen Bundesländern auch als ASTA, StuPa oder Studentische Versammlung bekannt) wird durch das Bayerische Hochschulgesetz geregelt.

Weitere studentische Organisationen