Studium

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Kunst und Bildmedien in Gegenwart und Geschichte

Profil-Collage 2

Ein Studium des Faches Kunstgeschichte und Bildwissenschaften an der KU Eichstätt macht Sie – im Rückblick von aktuellem Mediengebrauch – mit der Kunst- und Bildkultur vom frühen Mittelalter bis in der heutigen, globalisierten Gesellschaft vertraut. Das führt nicht nur an Bildmedien und Kunstwerke aus Europa heran, sondern auch aus der kolonialen und postkolonialen Welt.

  • In Einführungsvorlesungen und im Rahmen von Seminaren zu unterschiedlichen Themen und Epochen lernen Sie diese in ihren historischen Zusammenhängen zu verstehen. Sie werden dazu ermutigt, die fiktionale Gegenwart im Medium sprachlich zu erfassen und das erworbene Wissen anschaulich und informativ zu vermitteln.
  • Im Verlauf Ihres Studiums begegnen Ihnen Werke der Malerei, der Skulptur, der Grafik, des Kunstgewerbes und der Architektur, aber auch Bildmedien und -typen wie Andachtsbilder, Stundenbücher, Grafiken, Karikaturen, Plakate, Fotos, Filme, Video- und Internetkunst und soziale Medien.

Gute Betreuung in kleinen Gruppen bei internationaler Vernetzung

Dank kleiner Kurse und freundschaftlicher Kollegialität unter Studierenden wie Lehrenden können sie in Eichstätt Kunstgeschichte gut betreut studieren. Die enge Zusammenarbeit mit Institutionen und Universitäten in Bayern, Deutschland sowie im Rahmen eines Internationalen Netzwerks für Kunstgeschichte mit renommierten Partneruniversitäten wie der École Normale Supérieure in Paris oder der Scuola Normale Superiore in Pisa sorgt für eine internationale Vernetzung und weithin anerkannte Studienqualität.

 

Studienverlauf

Profil-Collage 2

Wenn Sie Kunstgeschichte und Bildwissenschaften als ein Hauptfach wählen, können Sie im Bachelor- und Masterstudium eine umfassende, grundständige Ausbildung zu den Berufsfeldern des Fachs absolvieren. Alle Studierende werden im Bachelorstudium in die Methoden der Analyse des Stils und der Bedeutung von Bildern, der mediengerechten Bilderzählung sowie in den Verlauf und die wichtigsten Werke und Denkmäler der europäischen Kunstgeschichte eingeführt. Die erlernten Methoden erproben Sie sodann am Beispiel der von Ihnen selbst gewählten Epochen und Themenschwerpunkte.

Im Masterstudiengang erweitern und vertiefen Sie Ihre Kompetenzen zur verantwortungsvollen Auseinandersetzung mit Kunstwerken und visuellen Medien, etwa durch die Untersuchung künstlerischer Praktiken, visueller Narrative und der Diskurse, d.h. der historischen Praktiken und Denkweisen, der Kunsttheorie und Kunstkritik. Auf allen Ausbildungsstufen vertiefen Exkursionen im In- und Ausland die Kenntnis von Kunst, Architektur und Museumslandschaften. Betrachtet werden die Werke in verschiedenen topographischen und historisch-diskursiven Zusammenhängen.

 

Hinweise zum Studienverlauf im Bachelor

Hinweise zum Studienverlauf im Master

Studiengänge und -profile

Profil-Collage 2

Ein Studium von Kunstgeschichte und Bildwissenschaften im Bachelor- wie auch im Masterstudium wird in Eichstätt in unterschiedlichen Studienformaten angeboten. Zu nennen ist zunächst der Interdisziplinäre Studiengang der KU, in dem man zwei bis vier Fächer miteinander kombiniert.

  • Im Rahmen des flexiblen Profils [Link zur entsprechenden Seite auf den Seiten der Studienberatung] haben sie viele Freiheiten für die individuelle Gestaltung des Studiums.
  • Im Rahmen eines Profils Aisthesis. Kultur und Medien kann man den interdisziplinären Studiengang mit einem Schwerpunkt auf kultur- und medienwissenschaftlichen Fragen studieren.
  • Auch der Europa-Studiengang kann bei entsprechender Schwerpunktsetzung in eine kunsthistorische Laufbahn einmünden.
  • Zudem wird das Fach von Studierenden einer innovativen Kunstpädagogik belegt.
  • Im Anschluss an das Master-Studium kann ein Promotionsstudium angeschlossen werden.

Weitere Informationen zu den einzelnen Studienprofilen:

Bachelorstudium

Kunstgeschichte als Haupt- und Nebenfach im Rahmen des flexiblen Profils des Interdisziplinären Bachelorstudiengangs der KU

- Kunstgeschichte im Rahmen des Studienprofils Aisthesis. Kultur und Medien im Interdisziplinären Bachelorstudiengang der KU

- Kunstgeschichte im Rahmen des Europa-Studiengangs

- Kunstgeschichte im Rahmen des Studiums der Kunstpädagogik

Masterstudium

Kunstgeschichte als Haupt- und Nebenfach im Rahmen des flexiblen Profils des Interdisziplinären Masterstudiengangs der KU

- Kunstgeschichte im Rahmen des Studienprofils Aisthesis. Kultur und Medien im Interdisziplinären Masterstudiengang der KU

- Kunstgeschichte im Rahmen des Europa-Studiengangs

- Kunstgeschichte im Rahmen eines Studiums der Kunstpädagogik

Auslandsstudium und Praktika

Profil-Collage 4

In allen Profilen sieht die Studienstruktur insbesondere im fünften Semester des Bachelors sowie im dritten Semester des Masters eine Reihe von Optionen vor, darunter ein gut betreutes Auslandsstudium, das im Rahmen bestehender internationaler Netzwerke absolviert werden kann, und ein wissenschaftliches Praktikum in einem Museum oder einer Kulturinstitution. Zu nennen ist hier insbesondere das Internationale Netzwerk für Kunstgeschichte mit Sitz in Paris, zu dem renommierte Partneruniversitäten wie die École Normale Supérieure in Paris, die Scuola Normale Superiore in Pisa, die Cambridge University, die New York University und die University of California Los Angeles zählen.

Hinweise zum wissenschaftlichen Arbeiten