Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Mathematisch-Geographische Fakultät  Geographie  Physische Geographie  Mitarbeiter

StD Dr. Friedrich Barnikel

  • Anschrift: Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
    Lehrstuhl für Physische Geographie
    StD Dr. Friedrich Barnikel
    Ostenstraße 18
    85072 Eichstätt
    Raum:
    Telefon:
    Fax:
    E-Mail:
    NN
    +49 8421 93 - 21302 / 23039 (Sekretariat)
    +49 8421 93 - 21787
    friedrich.barnikel(at)awg.musin.de

Wissenschaftlicher Werdegang

seit 2010
Fachkoordinator für Geographie an Gymnasien der Landeshauptstadt München
2009-2011  
Projektleiter im Schulprojekt MES (Monitoring Earth from Space), gefördert von der European Space Agency.
2008-2010
Mitglied des Arbeitskreises "Bilingualer Sachfachunterricht" am Bayerischen Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung.
2003-2010  

Projektleiter im universitären Projekt BASE (Bavaria's Seismicity in Historical Documents), gefördert vom Bayerischen Geologischen Landesamt.

Projektleiter im Schulprojekt EDUSEIS/MUC (Educational Seismological European Network/Munich), gefördert von der Copernicus Gesellschaft/European Geosciences Union.

Mitarbeiter im universitären Projekt HANG II/HAWAS (Historische Analyse in Wasserwirtschaftsämtern) bei Prof. Dr. Michael Becht/Eichstätt, gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz.
seit 2002 
Organisation von Lehrerfortbildungen als Gründungsmitglied im Educational Committee der European Geosciences Union.
2001-2008Lehraufträge im Department für Geographie an der Ludwig-Maximilians-Universität München (Lehrstuhl Prof. Dr. Otfried Baume).
2000-2003Mitglied der Arbeitsgruppe Naturgefahren bei Prof. Dr. Michael Becht/Göttingen.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt HANG (Historische Analyse von Naturgefahren im Alpenraum), gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen und dem Bayerischen Landesamt für Wasserwirtschaft.

Promotion zum Dr. rer. nat. an der Georg-August-Universität/Göttingen, Titel der Dissertation: "Analyse von Naturgefahren im Alpenraum anhand historischer Quellen am Beispiel der Untersuchungsgebiete Hindelang und Tegernseer Tal, Bayern" (mdl. Prüfung 5.11.2003).
seit 2000Gymnasiallehrer in München (2000 Studienrat z.A., 2001 Studienrat, 2003 Oberstudienrat).

1998-2000Referendariat in München, 2. Staatsexamen in Geographie, Anglistik und Geschichte.
1997/98 1. Staatsexamen in Geographie, Anglistik und Geschichte.
1997Zulassungsarbeit zum Staatsexamen mit dem Titel "Der Lebensraum Sahara im Holozän - Vergleichende Untersuchungen zur zeitlichen Differenzierung pluvialer Perioden" (Betreuer: Prof. Dr. Michael Becht/München).
1993/94Assistenzlehrer in Romsey und Chandler's Ford/Südengland.
1991-1998

Studium der Geographie, Anglistik, Geschichte, Vor- und Frühgeschichte, Pädagogik und Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität/München.

 

Publikationsliste (Auswahl)