School of Transformation and Sustainability (STS)

STS-Kollegium
Die Welt verstehen und ihre Zukunft gestalten

Wie lässt sich eine nachhaltige Zukunft gestalten? Mit der School of Transformation and Sustainability hat die KU im Herbst 2023 eine neue Fakultät gegründet, die sich den großen Herausforderungen unserer Zeit widmet. Ihre innovative Struktur und Programmatik sind darauf angelegt, die politischen, sozialen und ökologischen Veränderungen der Gegenwart zu analysieren und zu begleiten.

Durch innovatives Denken und die ko-kreative Zusammenarbeit mit unseren Fellows und Praxispartnern weltweit erweitern wir an der Fakultät systematisch die Grenzen unseres Wissens – für eine gelingende nachhaltige Entwicklung. Eine hohe fachwissenschaftliche Kompetenz und der Dienst am Gemeinwohl gehen dabei Hand in Hand miteinander einher.

Unser Anliegen

Eine Vielzahl von Krisen und substantiellen Veränderungen in Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Religion führen zu einem Paradigmenwechsel in vielen Bereichen und erfordern besondere Fähigkeiten und Kompetenzen, die „Zeichen der Zeit“ zu erkennen und zu deuten. Globalisierung, Digitalisierung und Ökologisierung und insbesondere der Klimawandel sind Triebkräfte der Veränderung von Rahmenbedingen für Leben und Wirtschaften in einer Welt, die in essentiellen Bereichen an ihre planetaren Grenzen stößt und den Ökosystemen unwiederbringlich schadet. Ökologische Notwendigkeiten und gesellschaftliche Umbrüche stehen in enger Verbindung zueinander und erfordern Leitbilder für wünschenswerte Transformationen und für gesellschaftlich notwendige Veränderungen.

Transformation und Nachhaltigkeit bedeutet zum einen die kritische und reflexive Sicht auf die Prozesse großer Veränderungen und ethische Bewertungen gesellschaftlicher Entwicklungen, und zum anderen die Entwicklung von einer auf global gerechte Nachhaltigkeit ausgerichteten Lebensführung. Der leitende Gedanke bei der Entwicklung von Studiengängen, die den sozial-ökologischen Wandel als sinnvollen Weg hin zu Nachhaltigkeit verstehen, ist die Befähigung, mit tiefgreifendem Wandel umzugehen und Vorstellungen von einer Welt entwickeln zu können, welche die gesellschaftlichen Konflikte auf dem Weg zu einer nachhaltigen Welt nicht scheut, diese jedoch mit neuen Sinnhorizonten für eine bessere Welt auszustatten imstande ist. Der kompetente Umgang mit Risiken in einer unsicheren Welt durch demokratisch ausgerichtete Partizipationsprozesse im Rahmen einer Universität, die sich zunehmend in die gesellschaftlichen Debatten einmischt, sind Teil der Ausbildung junger Menschen, welche die Sinnstrukturen bestehender Paradigmen in Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Kirche kritisch und unter ethischen Gesichtspunkten reflektieren und mit einer Idee von nachhaltiger Lebensweise verknüpfen wollen. Hochschulen schaffen mit so einem Angebot Orientierungswissen sowie Kompetenzen in der Verknüpfung von Transformationswissen und Nachhaltigkeitserfordernissen. Ein neues Wissenschaftsverständnis unterstreicht die Bedeutung von interdisziplinären Zugängen, um die Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Krisen und Entwicklungen umfassender zu verstehen, und forciert ein transdisziplinäres Verständnis von innovativen Dialogformaten zwischen Wissenschaft und Gesellschaft durch die Etablierung von Experimentierräumen und innovativen Ansätzen von Governance.

Herzlich willkommen an der School of Transformation and Sustainability!

Stellenausschreibung an der STS

Ausschreibung Stiftungsprofessur "Philosophie und Ethik der Digitalisierung" (W3)

An der STS ist die Stiftungsprofessur "Philosophie und Ethik der Digitalisierung" (W3) ausgeschrieben. Den Ausschreibungstext finden Sie hier: https://www.ku.de/die-ku/stellenangebote

Sozial-ökologische Konzepte für kirchliche Grundstücke

Stuttgart/Bad Boll (KNA) Der Sozialethiker Martin Schneider mahnt die Kirchen, bei ihren Immobilienstrategien soziale und ökologische Anliegen stärker…

Veranstaltungshinweis: Das Kombinat - Film über die Solidarische Landwirtschaft (6. März 2024)

Am Mittwoch, 6. März, um 19.30 Uhr ist im Eichstätter Kino die vielbeachtete Dokumentation "Das Kombinat" zu sehen - ein Film über die Entwicklung…

AI essay contest

Von KI bis Bildung: Herausragende Beiträge im JWL-Essaywettbewerb

Im Rahmen des JWL-Essaywettbewerbs, der vom 15. Januar bis zum 16. Februar 2024 stattfand, ist es dem Bewertungskomitee – bestehend aus Prof. Dr.…

G-Forum

G-Forum 2024 in Ingolstadt: Entrepreneurship und Transformation

Vom 25. – 27. September 2024 wird die 27. Interdisziplinäre Jahreskonferenz zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand, kurz G-Forum, in…

Termine

06
März
bis 06. März

Veranstaltungshinweis: Das Kombinat - Film über die Solidarische Landwirtschaft

Am Mittwoch, 6. März, um 19.30 Uhr ist im Eichstätter Kino die vielbeachtete Dokumentation "Das Kombinat" zu sehen - ein Film über die Entwicklung…

30
Januar
12:00
24
Januar
18:00

Ökumenisches Friedensgebet

Zeit: 18 - 18.30 Uhr

Ort: Residenzplatz Eichstätt

Studienangebote an der STS

- Bachelor
- Master
- Zertifikate
- Studium.Pro-Module

Satzung der STS

School of Transformation and Sustainability
Pater-Philipp-Jeningen-Platz 6 (Ulmer Hof), 85072 Eichstätt
Gebäude Ulmer Hof
Postanschrift
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
School of Transformation and Sustainability
Ostenstr. 28a
85072 Eichstätt