Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Ingolstadt  VWL, insb. Finanzwissenschaft  Studium  Master  MNUs und ihre Besteuerung

Multinational Unternehmen und ihre Besteuerung

 

Solange keine Präsenzveranstaltungen stattfinden können, werden Vorlesung und Übung in den geplanten Zeitslots als Online-Videokonferenz stattfinden (d.h. Sie sehen den Dozenten, wir sehen Sie). So ist die Möglichkeit gegeben, Fragen zu stellen und Veranstaltungen interaktiv zu gestalten (verbal und/oder über Chatfunktion). Sie können zudem den Bildschirm des Dozenten sehen (mit Folien, „Tafelanschrieb“ etc.). Voraussichtlich werden wir dazu Zoom nutzen. Wir bemühen uns, für die Vorlesungen eine Aufzeichnung der live-Veranstaltung zur Verfügung zu stellen, falls dies datenschutzrechtlich möglich ist. Genauere Informationen zur technischen Umsetzung erhalten Sie kurz vor Semesterbeginn. Die benötigte Software ist für Sie in jedem Fall kostenlos. Falls Sie keine schnelle Internetverbindung zur Verfügung haben, kontaktieren Sie uns bitte vor Semesterbeginn.

 

Diese Veranstaltung beschäftigt sich mit den Interaktionen von international tätigen Unternehmen und Nationalstaaten. Viele Staaten versuchen, ein attraktives Umfeld für ausländische Unternehmen zu schaffen, da diese beispielsweise gut bezahlte Arbeitsplätze bieten. Dies führt zu einem Wettbewerb unter den Ländern, z.B. in Form von Subventionszahlungen oder möglichst niedrigen Steuersätzen. Ist ein multinationales Unternehmen in mehreren Ländern mit unterschiedlichen Steuersystemen tätig, stellt sich die Frage, wie der Unternehmensgewinn zu besteuern ist. Da nicht klar ist, in welchem Land der Gewinn angefallen ist, haben die Unternehmen Spielraum, um Gewinne zu verschieben. In einigen Ländern mit hohen Steuersätzen (wie z.B. Großbritannien oder Deutschland) haben sehr niedrigen Steuerzahlungen einiger bekannter Unternehmen (Starbucks, google, amazon etc.) öffentlichen Unmut erregt. Diese Veranstaltung gibt eine Einführung in die Regelungen, die diese niedrigen Steuerzahlungen ermöglichen und stellt einige Ergebnisse aus der theoretischen und empirischen Forschung zu diesen Themen dar. 

Zielgruppe:Wahlpflichtbereich im Master FACT & Taxation
Semester:Sommersemester (beginnend ab 2020)

Uhrzeit:

 

Vorlesung:      Montag        10.00 - 12.00     HB 112  
Übung:Mittwoch16.00 - 18.00NB Z01
Dozent:Prof. Dr. Dominika Langenmayr
ECTS:5 ECTS
Sprache:deutsch
Teilnehmerbeschränkung:        
keine
Anmeldung:Kurs- & Prüfungsanmeldung über KU.Campus
Modulbeschreibung:Link zur PDF
Kursunterlagen:Sieht ILIAS
Prüfungsform:Klausur (100%)

Klausurtermine:

1. Termin: 20.07.     10:00 Uhr

2. Termin: 05.10.     10:00 Uhr