Sie befinden sich hier: KU.de  Forschung

Neues aus der KU-Forschung

Montag, 20. Januar 2020

Archäologen der KU erforschen antike Techniken für Bronzeguss

Bei einem früheren Projekt der Professur für Archäologie mit der RWTH Aachen entstand ein experimenteller Nachguss des Motivs „Betender Knabe“, für das zuvor eine Form aus Ton angefertigt wurde. (Foto: Zimmer/Laurentius).

Neue Erkenntnisse zur Herstellungstechnik von Bronzestatuen verspricht ein Grabungsprojekt von Archäologen der KU in der antiken Metropole Gerasa (Jordanien), das die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) mit rund 300.000 Euro...[mehr]




Dienstag, 14. Januar 2020

Deutsch-argentinische Kooperation zur Übersetzung mittelalterlicher Predigten von Johannes Tauler

Prof. Dr. Rudolf Kilian Weigand (links) und sein argentinischer Kollege Prof. Dr. Carlos Rafael Ruta profitieren gegenseitig vom persönlichen Austausch auf der Suche nach einer treffenden Übersetzung mittelalterlicher Predigten ins Neuhochdeutsche und Spanische. (Foto: Schulte Strathaus/upd)

Mit Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft untersucht die Forschungsstelle für geistliche Literatur des Mittelalters der KU derzeit das Werk des mittelalterlichen Predigers Johannes Tauler. Dass dieses nicht nur im...[mehr]




Montag, 13. Januar 2020

Leseförderung in Serie: Wie populäre Buchreihen den Schulunterricht bereichern können

Die beiden Hauptrednerinnen der Tagung Prof. Dr. Petra Anders (rechts) und Prof. Dr. Andrea Bertschi-Kaufmann (2.v.l.) gemeinsam mit Gastgeberin Prof. Dr. Ina-Brendel-Perpina und dem Dekan der Sprach- und Literaturwissenschaftlichen Fakultät, Prof. Dr. Thomas Hoffmann. (Fotos: Schulte Strathaus/upd)

Die Schule der Magischen Tiere, TKKG oder „Die drei ???“: Kinder- und Jugendliteratur in Serien ist beliebt bei der jungen Leserschaft. Wie sich speziell diese Art des Erzählens für die Leseförderung nutzen und didaktisch im...[mehr]





Aktuelle Veranstaltungen des ZFF


Aktuelle Tagungen und Workshops an der KU