Fernbeziehungen, Wochenendbeziehungen und Auslandseinsätze

(Entwicklungen der Beziehungsqualität im Kontext von Mobilitätsanforderungen für Partnerschaft, Familie, Kinder und Erziehung)

Konsequenzen beruflich bedingter Mobilitätsanforderungen münden nicht selten in Wochenendbeziehungen oder auch Auslandsaufenthalte mit und ohne Familie. Für ein erfüllendes Privat-, Paar- und Familienleben bringen diese Zeiten räumlicher Distanz teilweise erhebliche Herausforderungen mit sich.

Ziel der unterschiedlichen Forschungsprojekte am ZFG ist es, das Wissen um Beziehungs- und Erziehungsqualität sowie um beziehungsstabilisierende und -destabilisierende Komponenten in allen Lebensbereichen bei freiwillig oder berufsbedingt in Fernbeziehungen lebenden Paaren und Familien zu vermehren und auf allen Ebenen zur Entstehung unterstützender Strukturen beizutragen.

Die begleitenden Praxisinitiativen des Projekts zielen zum einen auf die effektive Vorbereitung und Unterstützung von betroffenen Paaren und Familien vor, während und nach Distanzbeziehungen sowie zum anderen auf die Weiterbildung von Multiplikatoren (u.a. Psychologie und Familientherapie, Seelsorge oder auch Ehe-, Familien­ und Lebensberatung etc.).

Publikationen

 

Buch Gelingende Fern-Beziehung
Fernbeziehungszeiten und die Wochenendbeziehung gut bestehen. Gefühlsentwicklungen besser verstehen, Selbsthilfefragebögen sowie viele Tipps, besonders für Pendler und Wochenendbeziehung.
Buch Soldat im Einsatz - Partnerschaft im Einsatz
Praxis- und Arbeitsbuch für Paare und Familien in Auslandseinsatz und Wochenendbeziehung. Die Hilfestellung für Paare, die die Zeiten des Einsatzes gut meistern wollen (vorher – wähend – nachher) Ängsten.
Buch 100 Fragen, die ihre Beziehung retten
Die Unterstützung, um als Paar schwierige Zeiten gut zu bewältigen. Die Akuthilfe für belastete Paare und eine Hilfestellung, um in Krisen gemeinsam neue Perspektiven zu entwickeln.
Titelseite
Den Auslandseinsatz gut mit Kindern bewältigen (vorher – während – nachher). Die Broschüre des ZFG mit zahlreichen Tipps und Info-Flyern für Eltern, Kita und Schule. Die Hilfestellung für Eltern, die mit ihren Kindern die Zeiten von Einsatz und Wochenendbeziehung gutnmeistern wollen.
Titelbild Jonas wartet aufs Wochenende
Das Mutmachbuch für Soldatenfamilien, wenn Papa oder Mama pendelt. Die Geschichte erzählt, wie Jonas die Wochenendbeziehung seiner Familie erlebt. Was unter der Woche ohne den Papa passiert und wie schön es ist, wenn am Wochenende alle wieder zusammen sind.
Peter Wendl
Dr. Peter Wendl
Wiss. Projektleiter
Gebäude Marktplatz 4  |  Raum: II/1
Peggy Puhl-Regler
Peggy Puhl-Regler
Wiss. Mitarbeiterin
Gebäude Marktplatz 4  |  Raum: II/2
Alexandra Ressel
Alexandra Ressel
Wiss. Mitarbeiterin
Gebäude Marktplatz 4  |  Raum: II/2