Forschung Wigeo

Forschung der Arbeitsgruppe Wirtschaftsgeographie

    
Unsere abgeschlossenen und laufenden Forschungsarbeiten lassen sich den folgenden Themenkomplexen unterordnen. Alle laufenden Vorhaben beziehen ausdrücklich den Gedanken der nachhaltigen Entwicklung mit ein:

  • Internationale Wirtschaft, Regionalentwicklung und Nachhaltigkeit
  • Wissen, Finanzierung und nachhaltige Entwicklung
  • Unternehmerische Verantwortung und alternative Formen des Wirtschaftens
  • Angewandte Regionalforschung

Die Bearbeitung von Fragestellungen in diesen Themenkreisen wurde und wird empirisch in unterschiedlichen Branchen und regionalen Kontexten – bislang vorwiegend in Europa, vermehrt auch im Entwicklungskontext – umgesetzt. Methodisch finden dabei sowohl quantitative (Unternehmensbefragungen, ökonometrische Auswertung von Sekundärdaten, Netzwerkanalyse) als auch qualitative Untersuchungsmethoden (z.B. Expertengespräche, Gruppeninterviews, Open Space-Technologie) Berücksichtigung. Konzeptionell folgen wir einem Zugang, der lokale und globale Wirkungszusammenhänge in Beziehung setzt und auf die Wechselwirkungen zwischen ökonomischen, sozio-kulturellen und ökologischen Prozessen achtet.

Vergleiche auch Forschungsdatenbank KU.fordoc

Aktuelle Projekte:

Finance in Displacement – Exploring and Strengthening Financial Lives of Refugees

Finance in Displacement

Projektleitung: Prof. Dr. Hans-Martin Zademachro; Prof. Kim Wilson
Laufzeit: Februar 2019 - Dezember 2021
Geldgeber: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Berlin

Das Forschungsprojekt gibt auf Grundlage von originären empirischen Befunden aus zwei ausgewählten Partnerländern der deutschen Entwicklungszusammenarbeit, nämlich Jordanien und Kenia, vertiefte Einblicke in den Zugang zu Finanzdienstleistungen sowie die alltäglichen Praktiken von Binnenvertriebenen und Flüchtlingen bei Geld- und Finanzangelegenheiten.

Weitere Informationen

Organisatorische und technologische Neuerungen im Markt für Stromspeicher

Solarspeicher

Projektleitung: Prof. Dr. Hans-Martin Zademach
Laufzeit: April 2020 - März 2023
Geldgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) – Gepris

Das Forschungsvorhaben möchte das Zusammenspiel und die Erfolgsfaktoren der (kollaborativen) Entwicklung technischer und organisatorischer Neuerungen genauer ergründen und damit unser Wissen über das gemeinsame Auftreten von verschiedenen Innovationen im Allgemeinen und die Entstehung und Durchsetzung von Nachhaltigkeitstransitionen im Besonderen erweitern.

Weitere Informationen

Bayerische Raumordnung im Umbruch

Eichstätt

Projektleitung: Prof. Dr. Hans-Martin Zademach
Laufzeit: Dezember 2017 - Mai 2021
Geldgeber: Eigenmittel

Das Forschungsprojekt nimmt die jüngeren Reformprozesse in der bayerischen Landesplanung zum Anlass, die Auswirkungen sparpolitischer Restrukturierungen des Staates im Anschluss an die Globale Finanz- und Wirtschaftskrise auf die Raumordnung zu untersuchen. Anhand materialistischer Theorien von Staat und Raum bezieht das Projekt dabei neben den strukturellen Bedingungen auch die diskursive Konstruktion von Leitbildern der Raumordnung in die Analyse mit ein.

Weitere Informationen

Wohlstandsalternativen und Regionalentwicklung

Wohlstandsalternativen und Regionalentwicklung

Projektmitarbeiter: Prof. Dr. Hans-Martin Zademach
Laufzeit: Mai 2021 – Mai 2024
Geldgeber: Akademie für Raumentwicklung in der Leibniz-Gemeinschaft

Das Forschungsprojekt ergründet ausgehend von Postwachstumsansätzen neue Perspektiven für eine transformative Wirtschafts- und Sozialpolitik. Der Fokus des Projekts liegt dabei auf der Reflexion bestehender und Konzeption neuer Leitbilder und Instrumente der Raumentwicklung.

Weitere Informationen