Sie befinden sich hier: KU.de  Tourismus und Regionalplanung  Bewerbung

  • Bewerbung für den Master Tourismus und Regionalplanung

    Der Masterstudiengang "Tourismus und Regionalplanung" wurde überarbeitet und neu ausgerichtet. Eine Bewerbung auf diesen Studiengang ist nicht mehr möglich. Alle Informationen zum neuen Studiengang "Tourismus und nachhaltige Regionalentwicklung" erhalten Sie hier

    Wir möchten Sie zu einer Bewerbung ermutigen, wenn Sie einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss (oder einen gleichwertigen Abschluss)

    • in einem humangeographischen oder wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang
    • in einem benachbarten Studiengang (z.B. Kulturwissenschaften, Politologie, Soziologie, Regionalplanung o.ä.)
    • in einem Lehramtsstudiengang mit Hauptfach „Geographie“ oder „Wirtschaft“, in einem sonstigen Studiengang, der die für diesen Masterstudiengang erforderlichen humangeographischen oder wirtschaftswissenschaftlichen Grundkenntnisse erwarten lässt erworben haben

    und ein generelles Interesse an der innovativen wissenschaftlichen Bearbeitung von Themenfelder zum Tourismus im Kontext von Regionalplanung und Standortentwicklung besitzen. Aufgrund der internationalen Ausrichtung des Studienganges im zweiten Semester sollten Sie sehr gute Kenntnisse in englischer Sprache besitzen.

    Notwendige Bewerbungsunterlagen

    Für Ihre Bewerbung schicken Sie uns bitte

    • den ausgefüllten von der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt herausgegebenen Bewerbungsbogen - einen tabellarischen Lebenslauf (inkl. Foto)
    • den Nachweis eines ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses oder eines gleichwertigen Abschlusses mit mindestens 180 ECTS-Punkten beziehungsweise den Nachweis aller in einem Bachelorstudiengang bisher erbrachten Leistungen (wobei mindestens 135 ECTS-Punkte erreicht sein müssen); hierbei müssen Sie mindestens die Gesamtnote 3,0 erreichen
    • Nachweise über Berufserfahrungen/Praktika (hier sind Kopien der Nachweise ausreichend)

    Ihre komplette Bewerbung adressieren Sie bitte an:

    Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
    Studierendenbüro
    Bewerbung: MSc Tourism and Regional Planning
    D – 85072 Eichstätt

    Der Bewerbungsschluss für einen möglichen Studienbeginn zum jeweiligen Wintersemester ist der 01. Juli des betreffenden Jahres.

    Das Bewerbungsverfahren nach Eintreffen Ihrer Unterlagen

    Das Verfahren nach dem Eintreffen Ihrer Bewerbungsunterlagen gestaltet sich wie folgt: Bis Mitte Juli können Sie die Einladung zu einem 30-40minütigen Auswahlgespräch vor einer Kommission erwarten. Die Auswahlgespräche finden dann Ende Juli in Eichstätt statt (immer zwei Bewerberinnen und Bewerber werden gemeinsam ein Gespräch absolvieren). (Die genauen Termine werden dann ebenfalls hier publiziert)

    In diesem Auswahlgespräch möchten wir Sie kennenlernen. Wir werden Ihnen Fragen zu wirtschaftswissenschaftlichen und gesellschaftswissenschaftlichen Rahmenbedingungen stellen, die das Themenfeld des Masterstudiengangs betreffen. Unser Ziel ist es nicht, „Wissen“ abzufragen, sondern Ihre Argumentationsfähigkeit zu Fragestellungen kennenzulernen. Aber auch zu eruieren, ob Ihre methodische Ausbildung auch Zugänge zu komplexen Fragestellungen erwarten lässt. Wir möchten, dass Sie uns zeigen, ob Sie erwarten lassen, das Ziel des interdisziplinären Studiengangs auf der Grundlage Ihrer Motivation, Eignung und kommunikativen Fähigkeiten selbständig und verantwortungsbewusst erreichen zu können. Ihre Leistungen im Auswahlgespräch werden benotet. Haben Sie das Auswahlgespräch erfolgreich absolviert (mit mind. der Note „ausreichend“), werden Sie auf Grundlage

    • Ihres Nachweises der Gesamtnote eines ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses oder eines gleichwertigen Abschlusses (s.o.) und
    • der erreichten Note im Auswahlgespräch

    in eine Rangordnung platziert. Die Rangordnung errechnet sich aus dem arithmetischen Mittel der Noten in folgender Gewichtung:

    1. Gesamtnote eines ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses oder eines gleichwertigen Abschlusses (s.o.):
      ZWEIFACH
    2. der erreichten Note im (mit mind. 4,0 bewerteten) Auswahlgespräch:
      EINFACH

    Bewerberinnen und Bewerber mit gleicher Note erhalten dabei den gleichen Rang zugewiesen. Die Rangordnung ist maßgeblich für die Zulassung zum Studiengang „Tourism and Regional Planning - Management and Geography / Tourismus und Regionalplanung - Management und Geographie“.

    Das Ende des Bewerbungsverfahrens

    Sind Sie in der Rangordnung platziert worden, erhalten Sie bis Mitte August einen schriftlichen Bescheid, in welchem die Gesamtzahl der vergebenen Studienplätze sowie die erreichte Platznummer in der Rangordnung aufgeführt ist (bei einem ggf. durchgeführten Nachrückverfahren werden Anfang September nochmals Bescheide versandt). Zum Wintersemester 2017/2018 werden wir 20 Studierende zulassen. In dem von uns versandten schriftlichen Bescheid an Sie sind notwendige Angaben zu Zulassung und Einschreibung enthalten.

    Zusätzliche Hinweise

    Der 30. Juni (bzw. die festgelegte Ausschlussfrist) gilt als Termin auch für ausländische Studienbewerber, die verfahrensmäßig Deutschen gleichgestellt werden können: Ausländer, die aus der EU kommen oder denen ein Stipendium von einer deutschen Organisation gewährt wird, sowie Ausländer aus Staaten, bei denen das Studentenvisum nicht vor der Einreise im Heimatland beantragt werden muss, oder Ausländer, die schon in Deutschland studiert haben.

    Empfohlener Bewerbungstermin für ausländische Studierende, die nicht wie Deutsche berücksichtigt werden können, ist der 15. Januar. An diesen Personenkreis werden die Einladungen für die Eignungsfeststellung bzw. Absagen im Mai verschickt. Das Eignungsverfahren findet dann für alle eingeladenen Interessenten (Deutsche und Ausländer) gemeinsam statt. Bitte nutzen Sie die Angebote der Studentenkanzlei der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, um sich zu informieren (s. Links auf der rechten Seite).