Willkommen auf den Seiten der Journalistik!

Ehemaliges Waisenhaus KU Eichstätt-Ingolstadt
© KU Eichstätt-Ingolstadt
Wenn Sie sich für unsere Studiengänge, die Praxisprojekte sowie für die Forschung an den Lehrstühlen interessieren, sind Sie hier genau richtig. Alle Neuigkeiten aus der Lehre, von den Lehrstühlen und aus der Welt der Journalistik finden Sie unter Aktuelles.

Genaue Informationen zu unseren einzelnen Studiengängen finden Sie auf den jeweiligen Info-Seiten für Studieninteressierte des Bachelors Journalistik und des Masters Journalistik mit Schwerpunkt Innovation und Management.

Aktuelles aus der Journalistik
Weitere Meldungen
Innovationen in deutschen Medienunternehmen

Impulse für die Innovationskultur

Ein Lehrprojekt in unserem Masterstudiengang "Journalistik mit Schwerpunkt Innovation und Management" hat sich näher mit der Innovationskultur in…

Prof. Dr. Klaus Meier, Lehrstuhl für Journalistik I

Forschungsprojekt für 1,3 Mio. Euro: Wie innovative Medien neue Qualität erzeugen

Welcher Journalismus hat Zukunft und Relevanz? Wie beeinflussen Innovationen im Journalismus die Qualität von Berichterstattung und damit die…

Regina Greck Pressesprecherin

Regina Greck wird neue Pressesprecherin von Bischof Hanke

Dr. Regina Greck wird neue Pressesprecherin von Bischof Gregor Maria Hanke. Zugleich übernimmt sie die Leitung der Stabsstelle Medien und…

Aus dem Studium

Einblicke in die Praxis

Medienwerkstatt

Von den Profis aus der Praxis lernen: Unter diesem Motto steht die Medienwerkstatt, die im Bachelor-Studiengang integriert ist. In den Semesterferien werden für Print und Rundfunk jeweils verschiedene Expert.innen aus namhaften Medienhäusern nach Eichstätt geholt.

© KU Eichstätt-Ingolstadt
Zur Projektseite der Eichstätter Journalistik

Hier finden Sie die regelmäßigen Lehrprojekte der Eichstätter Journalistik aufgeführt. Jedes Semester kommen neue Angebote hinzu, sei es durch ein Seminar oder eine Idee, die von den Studierenden selbst ausgeht.

© KU Eichstätt-Ingolstadt

Eichstätter Stimmen

Bernadette Uth
© KU Eichstätt-Ingolstadt

"Das Masterstudium in Eichstätt bietet die perfekte Symbiose zwischen Wissenschaft und Praxis: Aktuelle Fragestellungen werden auf Basis wissenschaftlicher Methoden direkt in der Praxis analysiert. 

Durch diese spannenden Projekte mit bekannten Medienpartnern bereitet der Master sowohl auf die Wissenschaft als auch auf die Praxis optimal vor."

 

 

Bernadette Uth

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Graduiertenkolleg Vertrauen und Kommunikation in einer digitalisierten Welt, WWU Münster, Master Journalistik, Abschluss 2018

Christian Schweppe
© Meinrad Heck

"Nach Eichstätt bin ich gekommen, um mich ganz auf den Journalismus konzentrieren zu können. Hier wird man crossmedial ausgebildet und hat genug Freiräume, eigene Schwerpunkte zu setzen und eigene Projekte anzugehen – besonders in den vielen Praxisphasen. Denn Journalismus heißt vor allem das: Praxis. Rausgehen, mit Menschen sprechen, neue Welten verständlich machen. Besonders wichtig ist ein solides Handwerkszeug in der Recherche. Auch das lernt man in der Eichstätter Journalistenausbildung."

 

 

Christian Schweppe

Redakteur, Investigativressort WELT, Bachelor Journalistik, Abschluss 2017

Absolvent.innenbefragung

Die Journalistik Eichstätt befragt alle zwei Jahre systematisch alle Absolvent.innen des Bachelor- und des Master-Studiengangs. So wissen wir, wo unsere Absolvent.innen landen, wie sich die Berufsrealitäten ändern und wie die Absolvent.innen den Studiengang im Rück­blick bewerten. Wir stimmen unser Studienprogramm regel­mäßig darauf ab.

Detaillierte Infos zu den Ergebnissen der Absolvent.innenbefragungen finden Sie in folgenden PDFs.

Hervorragende Akkreditierung

„Eine gute Betreuungsrelation und großes Engagement in der Lehre“

Beide Journalistik-Studiengänge sind bis zum Jahr 2025 ohne Auflagen reakkreditiert worden. Dabei wurde der Eichstätter Journalistik eine durchgehend hohe Lehrqualität bescheinigt. Details gibt es im Akkreditierungsbericht.

Auch im Vergleich mit anderen bayerischen Universitäten schneidet die Eichstätter Journalistik besonders gut ab. Einzelheiten dazu finden sich im Begleittext der Bayerischen Absolvent.innenstudie.

In Social Media
Forschung der Eichstätter Journalistik
zur Forschung
Wie verändert sich der Journalismus? Wie wirkt sich der Wandel des Journalismus und der Medienwelten auf Arbeitsweisen und Organisationsformen sowie auf Qualität und Ethik des Journalismus aus? Ob in Seminaren oder Forschungsprojekten - in Eichstätt geht es bei der Forschung darum, drängenden Fragen aus dem Journalismus und verwandten Bereichen nachzugehen und sie kommunikationswissenschaftlich zu untersuchen.
Kontakt zur Journalistik
Das Team der Eichstätter Journalistik

Hier finden Sie alle Informationen zu den Teams an den Lehrstühlen und gelangen auf die Infoseiten der Mitarbeiter.innen.

© KU Eichstätt-Ingolstadt
Studierende in Bibliothek

Fachschaft Journalistik

In der Fachgruppe Journalistik sind Bachelor- und Masterstudierende aktiv. Sie kümmern sich um Anliegen, Fragen und Probleme der Studierenden und stehen selbstverständlich auch für Interessierte gerne zur Verfügung.

 

Kontakt zur Fachgruppe per Mail: fachgruppe.journalistik(at)gmail.com

Kontakt ins Sekretariat

Das Sekretariat ist derzeit am besten per Mail und telefonisch erreichbar, am 17. und 24.08. ist das Sekretariat nicht besetzt.

Montag bis Donnerstag:
09:30 - 11:30 Uhr
14:00 - 15:30 Uhr

Freitag:
09.30 - 11.30 Uhr

Gabriele Kendl
Gabriele Kendl
Verwaltungsangestellte
Gebäude Waisenhaus  |  Raum: WH-116
Anette Stachel
Anette Stachel
Verwaltungsangestellte
Gebäude Waisenhaus  |  Raum: WH-116
Birgit Urban
Birgit Urban
Verwaltungsangestellte
Gebäude Waisenhaus  |  Raum: WH-116
Elke Wißmath
Elke Wißmath
Verwaltungsangestellte
Gebäude Waisenhaus  |  Raum: WH-116